Glücksorte Köln

Ein kleiner Glücksspaziergang

Verabredung mit Ehrenfeld

Es gibt ja diese Tage, wo nichts so richtig klappt. Trübes Wetter oder schlechte Nachrichten, ein unschöner, stressiger Tag im Büro. Hier hilft nur die besondere Glücksort-Stadtteil-Tour durch Ehrenfeld. Jenes herrlich multikulturelle Veedel, das es so in Köln kein zweites Mal gibt. Wir starten an der U-Bahnhaltestelle Piusstraße. Nur wenige Schritte entfernt ist das Barthonia Forum (Ecke Venloer Str.), die ehemalige Produktionsstätte von 4711 und Tosca. Die Kölner nennen es liebevoll das „4711-Gebäude“, obwohl die Fabriken schon lange umgezogen sind. Doch die typischen Farben dieser Kölner Marke prägen noch immer den denkmalgeschützten Gebäudekomplex: gold und türkis. In dieser historischen Luft fühlen wir uns sofort wohl. Ehrenfeld ist wie ein riesiges Freiluftmuseum. Und in direkter Nachbarscha, der „Venloer“ Straße, findet der frustrierte Alltagsmensch Teeläden zum Genießen und schöne Schuhgeschäfte (keine Ketten) für gestresste Füße ebenso wie einladende Marktstände mit frischem Obst und Gemüse. Die Verkäufer erkennen uns sofort wieder. Auch das Neptun-Bad „wohnt“ um die Ecke. Es war eine der ersten Badeanstalten in Köln.

TIPP
Sich einfach immer entlang der Venloer Straße treiben lassen. Und Neues entdecken.

Heute befindet sich im prächtigen Jugendstilbau eine Wellnessoase. Schon bald werden wir angelockt vom Duft des Restaurants „Limone“. Es gibt hier wunderbar frische mediterrane Gerichte (prima für die Mittagspause). Wir wollen schließlich Spaß haben, das haben wir verdient. Vielleicht geht es abends ins „Cinenova“, ins größte Programmkino der Domstadt. Dort werden anspruchsvolle Filme gezeigt, da geht uns sofort das Herz auf. Man trifft sich hier sogar zur Übertragung von Ballettaufführungen oder Opern aus dem Ausland. Und wer jetzt noch einen Glückszuschlag möchte, läuft bis zum Ehrendfeldgürtel und schaut sich bei „Balloni“ um. Dieses Geschäft verbindet jeder sofort mit Ehrenfeld. Ein einzigartiger Luftballonladen, wo ganz viel nach Kundenwunsch gearbeitet wird. Und vielleicht steht auf unserem Ballon: „Es wurde doch noch ein schöner Tag“.


  • ÖPNV: KVB-Linie 3, 4, Haltestelle Piusstr.


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte in Köln findest Du im gleichnamigen Buch, das Du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop Deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Peter Jännert

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.