Glücksorte Mallorca

Glücksorte auf Mallorca

Glücksorte unter Palmen!

Die Sonne auf der Haut, die Füße im Sand, das Meer vor Augen und die Berge im Rücken: Auf Mallorca finden Sonnenanbeter und Kulturliebhaber, Genussfreunde und Ruhesuchende, Radfahrer und Wanderer ihre ganz persönlichen Glücksmomente. Katharina Richter und Martina Vogt haben sich auf die Suche begeben und 80 Orte für alle Glückssuchenden entdeckt.

Herausgekommen ist eine bunte Mischung: Einige der Orte sind überraschend und versteckt, andere den meisten bekannt. Immer wieder zeigt sich, dass manchmal ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist das Glück gefunden, zwischen Fontänen, Ferkelchen und Olivenbäumen, auf idyllischen Plätzen und in alten Gemäuern, hoch oben in der Himmelsbar oder in romantischen Buchten, bei Orangeneis oder einem Teller Meeresfrüchten. Zwischen Meeresrauschen, Mandelblüte und maurischem Erbe haben sie häufig abseits der bekannten Touristenpfade Orte des stillen Glücks gefunden. Doch ob bekannt oder versteckt, eins haben alle Orte gemein: Sie überraschen, inspirieren, entspannen – und machen glücklich.

Welche Glücksorte auf Mallorca empfiehlst Du?

Wir freuen uns über Deine persönlichen Glücksorte. Hinterlasse einfach einen Kommentar und teile dein Glück mit anderen!


Glücksorte auf Mallorca
von Katharina Richter/Martina Vogt
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2053-9
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Mallorca [maˈjɔʁka]; Genitiv: Mallorcas, kein Plural: spanische Mittelmeerinsel; größte Insel der Balearen; von Deutschen oft als siebzehntes Bundesland bezeichnet, daher wird hier neben Spanisch und Katalanisch auch viel Deutsch gesprochen; zu Unrecht häufig auf den Partytourismus am Ballermann reduziert; glänzt mit 300 Sonnentagen im Jahr.

Beitragsbild © Katharina Richter/Martina Vogt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.