Dresden Glücksorte

Glücksorte in Dresden

Erscheint demnächst!

Ein Theater mitten auf der Elbe, ein glitzernder Brunnen, eine Straße, die von duftenden Linden gesäumt wird – wahre Glücksorte warten in Dresden nur darauf, entdeckt zu werden. Und das ist mit diesem inspirierenden Reiseführer ganz einfach: 80 bezaubernde Orte hat Christine Fischer in der Elbstadt aufgespürt. Einige sind  traditionsreich, viele versteckte Geheimtipps und manche ganz persönliche Empfehlungen der Autorin – aber eines haben sie alle gemein: Du fährst hin und wirst glücklich!

Welche Glücksorte in Dresden empfiehlst Du?

Wir freuen uns über Deine persönlichen Glücksorte. Hinterlasse einfach einen Kommentar und teile dein Glück mit anderen!


Glücksorte in Dresden
von Christine Fischer
168 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2040-9
14,99 € inkl. MwSt.

Unsere Glücksorte findest Du beim netten Buchhändler um die Ecke, in Deinem liebsten Onlineshop und natürlich direkt bei uns.


Glück, das [ɡlʏk]; Genitiv: des Glück[e]s, Plural: die Glücke (selten); angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat; Zustand der inneren Befriedigung und Hochstimmung.

Ort, der [ɔʁt]; Genitiv: des Ort[e]s, Plural: die Orte; lokalisierbarer, oft auch im Hinblick auf seine Beschaffenheit bestimmbarer Platz an dem sich jemand, etwas befindet, an dem etwas geschehen ist oder soll.

Dresden [ˈdʀeːsdn̩]; Genitiv: Dresdens, kein Plural; sächsische Landeshauptstadt und kulturelle Perle an der Elbe; auch bekannt als Stadt des Barock; Frauenkirche und Semperoper sind die Wahrzeichen der Stadt;  der berühmte Dresdner Stollen schmeckt hier natürlich am besten.

Beitragsbild © Christine Fischer

Teile hier Dein Glück

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.