Glücksorte Köln

Wir besuchen Onkel Willy

Das Willy-Millowitsch-Denkmal

Willy Millowitsch und Köln sind untrennbar miteinander verbunden. Der berühmte Volksschauspieler und Regisseur kam 1909 in der Domstadt zur Welt und verbrachte hier sein ganzes Leben. Hineingeboren wurde er bereits in eine berühmte Schauspielerfamilie. Lange war er der Leiter des privat geführten Millowitsch-Theaters. Es gibt also kaum Kölnerinnen oder Kölner, die nicht irgendeine positive Verbindung zu „Onkel Willy“ haben. So wie der Arbeitskollege aus Lövenich, der als Kind an Sankt Martin bei Familie Millowitsch geklingelt und gesungen hat. Das gefiel dem Künstler so gut, dass er sehr großzügig mit den Süßigkeiten war. Und daher hat das Denkmal für einen der berühmtesten Kölner auch einen ganz besonders schönen Platz bekommen, einen, der extra nach ihm benannt wurde. Der Willy-Millowitsch-Platz direkt an der Ehrenstraße. Dort sitzt der Willy in Lebensgröße und sehr entspannter Haltung mitten im Geschehen so, wie man das zu seinen Lebzeiten immer von ihm kannte.

TIPP
Nach dem Besuch am Denkmal unbedingt noch bei TörtchenTörtchen vorbeischauen.

Es passiert täglich, dass Menschen die Statue umarmen, sie begrüßen und mit ihr reden. Aus der Entfernung erkennt man nicht auf den ersten Blick, dass die goldfarbene Figur, die da eine besinnliche Pause zu machen scheint, nicht lebendig ist. Sehr groß war die Anteilnahme der Bevölkerung, als der Schauspieler im Jahr 1999 „auf Melaten“ beigesetzt wurde. Die Domstadt trug Trauer. Tatsächlich machte dieser besondere Kölner auch Karriere als Sänger und trat in einem echten Hollywood-Film auf: In „Hilfe, die Amis kommen“ (National Lampoons European Vacation) spielte er neben Chevy Chase einen typisch deutschen Charakter. Bei den Fernsehzuschauern heute ist seine Tochter Mariele inzwischen eine der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Sie begeistert mit Formaten wie Girlfriends, Nikola oder Marie Brand. Und wir sind sicher, die Besucher am Willy-Millowitsch-Denkmal werden ihm über jeden Film seiner Tochter begeistert berichten.


  • Willy-Millowitsch-Denkmal, Willy-Millowitsch-Platz, 50667 Köln
  • ÖPNV: KVB-Linie 1, 3, 4, 7, 9, 16, 18, Bus 136, 146, Haltestelle Neumarkt


Fahr hin und werd glücklich!

Weitere 79 Glücksorte in Köln findest Du im gleichnamigen Buch, das Du in jeder Buchhandlung, im Onlineshop Deines Vertrauens oder direkt bei uns kaufen kannst.

Beitragsbild © Peter Jännert

Teile hier Dein Glück

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.